Im Rahmen der ökumenischen Kinderstiftung „Aktion Rückenwind“ konnte auch in diesem Jahr das Angebot „Schulstart ohne Not“ hochwertige Schulranzen mit Erstausstattung gegen einen geringen Beitrag zur Verfügung stellen.127 Schulranzen wurden landkreisweit an Erstklässler aus einkommensschwachen Familien verkauft und damit für einen guten Schulstart gesorgt. Die Notwendigkeit dieses Angebotes zeigt sich durch die konstante Nachfrage seit 2008, die von Caritas, Diakonie, katholischer Arbeitnehmerbewegung und netzwerk arbeitSwelt ins Leben gerufen wurde.

Info Die Aktion „Schulstart ohne Not“ finanziert sich rein von Spenden. Weitere Infos hier auf der Website.