Wie sieht dein persönlicher Wohlfühlort aus? Was brauchst du, damit es dir gutgeht? Was bedeutet Heimat für dich? Wo haben wir Gemeinsamkeiten und Unterschiede?

 

Mit diesen Fragestellungen haben sich 7 Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 – 12 Jahren an der Hieberschule Uhingen auseinandergesetzt und ihren persönlichen Wohlfühlort erschaffen. Im gemeinsamen Prozess wurde der Titel zunächst von „ZuFLUCHTsorte“ in „Wohlfühlorte“ umgewandelt – ein sensibles Thema mit vielen Emotionen, die in Kleingruppengesprächen und im gemeinsamen Austausch ihren Platz fanden. Anschließend wurde in Einzelarbeit mithilfe von Symbolen, Stiften und Bauklötzen der eigene Wohlfühlort auf Papier gebracht, gebaut oder gelegt. Im geschützten Rahmen, einem Schuhkarton, wurde der ganz persönliche Wohlfühlort erschaffen, den die Schüler*innen im Anschluss mit nach Hause nahmen. Zum Abschluss haben sie mit Unterstützung eines Fotografen ihr eigenes Gesamtwerk und ein Detail aus ihrem Gesamtwerk fotografiert, welches ihnen besonders wichtig war.Entstanden sind sieben Kunstwerke, die im Rahmen des landkreisweiten Projekts „Meine.Deine.Unsere Heimat!?“(07.06.-21.06.2021) ausgestellt werden. Weitere Informationen dazu folgen.

Das Projekt lief in Kooperation mit Aktion Rückenwind, Diakonische Bezirksstelle Geislingen und der Hieberschule Uhingen. Gefördert durch die Aktion Rückenwind.